Die Alpenrose

eine familiengeschichte

Wie alles begann: Bereits Anfang der 70er Jahre pachteten unsere Eltern, Hans und Ernestine Rettenwender, eine Almhütte und führten sie als Jugendherberge. Zauchensee entwickelte sich als Urlaubsort rasant weiter. Schon bald entstand die Idee eines Gasthofs und im Mai 1981 erfolgte der Spatenstich …

Hotel Alpenrose anno dazumal

Vom Gasthof zum Wellnesshotel

1981: Eröffnung als Gasthof

1982:  Im Dezember verfügt der Gasthof bereits über 50 Betten, ein Restaurant und ein Selbstbedienungslokal.

1990: Es kommen der erste große Wellnessbereich sowie die Tiefgarage dazu.

2008: Die wada Residenz mit insgesamt 1000 m² auf 4 Etagen wird errichtet.

2017: Der Eingangsbereich und die Rezeption werden neu gestaltet ???

„Nicht zuhause und doch daheim“

Unser Leitspruch im Hotel Alpenrose
Familie Rettenwender

Wir, die Rettenwenders

Wir – das sind Marlene & Hans und die Junioren Hansi, Martina und Magdalena, die auch alle im Hotel mitarbeiten. Wir sind ein richtiger Familienbetrieb.

Unser Leitspruch ist heute noch derselbe wie vor vielen Jahren: „Nicht zuhause und doch daheim“. Dieses Gefühl möchten wir jedem Gast vermitteln, in seinem Urlaub bei uns in Zauchensee, im Salzburger Land.

Wir, die Rettenwenders, freuen uns auf Sie!